SC-Kreation


Direkt zum Seiteninhalt

Perlenpflege

Perleninformation

Perlenpflege:

Perlen sind aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung empfindlich gegenüber bestimmten chemischen und physikalischen Einflüsse.

Perlen bestehen zum überwiegenden Teil aus Calciumkarbonat und werden von Säuren angegriffen.

Perlen sollten nicht über lange Zeit in der Nähe der Heizung aufbewahrt werde. Die pralle Sonne ist grundsätzlich zu vermeiden.

Perlen sollen nicht beim täglichen Bad oder unter der Dusche getragen werden (abgesehen davon dass der Faden schneller brüchig wird).

Grundsätzlich sollten man Perlen von Kosmetika fern halten.Dazu gehören z.B. Bleich und Färbemittel,
Hautcremes, Deodorantsprays, Körperlotionen, Parfums, Puder, Schminke, Seife, Schampoos und insbesondere Mittel gegen Insektenstiche.

Perlen Sollten nach dem Tragen mit einem in Alkohol getauchten weichem Tuch abzureiben. Denn der Alkohol entfernt Schmutz- und Schweissreste. Wenn man Perlen nur mit einem weiches Tuch abreibt besteht die Gefahr,
dass Säurereste, Fett oder Schmutz erst recht auf der Oberfläche der Perlen verteilt wird.

Es genügt, wenn Perlen ein- bis zweimal im Jahr 15- 20 Minuten lang in Lauwarmes Wasser, dem man ein paar Tropfen eines milden Spülmittels beigegeben hat zu legen. Nach dem letzten gründlichem Abspülen legt man die Perlen für 24 Stunden auf ein weiches Tuch zum Trocknen aus.


Homepage | Schmuck Gallerie | Perleninformation | Impressum | Anlässe / link | Sitemap

Webdesign Santiago - 2009

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü